Zurück in die neuen Normalität!

Viele haben schon darauf gewartet. Nach der langen Lockdown-Phase können wir am 19. Mai endlich wieder öffnen. Die letzten Monate waren eine große Belastung für Körper und Psyche und damit eine Herausforderung für unser Immunsystem. Es wird Zeit wieder einmal etwas für unseren Körper zu tun. Ein ganzheitliches Training stärkt die Abwehrkräfte unseres Körpers und ist der beste Schutz Krankheiten. Wie die meisten von euch sicher wissen ist neben Bewegung in der frischen Luft, ein individuelles Muskeltraining entscheidend um schmerzhaften muskulären Dysbalancen oder Arthrose vorzubeugen.

Diagnostik

Wie sieht diese „neue Normalität“ im Fitness- und Gesundheitsbereich aus? Da Hygiene und Trainingssicherheit bei uns immer schon wichtig waren, ist es eigentlich gar keine so große Veränderung zu früher. Nachfolgend die wichtigsten Veränderungen.

  • Zutritt in das Studio haben ab 19. Mai geimpfte, genesene und getestete Personen (3 G-Regel) Die Kontrolle erfolgt durch unsere Trainer.
  • Das Studio hat Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 08:00 bis 12:00 Uhr für alle geöffnet.
  • Geimpfte und Genesene mit einem Prämiumzugang können nach einer einmaligen Kontrolle täglich von 06:00 bis 22:00 Uhr das Studio besuchen.
  • Auf dem Weg zu den Umkleiden besteht die Verpflichtung eine FFP2 Maske zu tragen. Beim Training besteht keine Maskenpflicht.
  • Beim Training muss ein Mindestabstand von 2 Meter zu anderen Trainierenten eigehalten werden. Wenn also ein Gerät benutzt wird, muss in der Zeit das danebenstehende Gerät frei bleiben. Diese Abstands-Regel gilt nicht für Personen, welche in einem gemeinsamen Haushalt leben.
  • Je Person müssen mindesten 20m² Fläche zur Verfügung stehen. Bei unserer Studiogröße von 1.000m² könnten also bis zu 50 Kunden gleichzeitig trainieren. Da wir so viele Kunden noch nie gleichzeitig im Studio hatten, ist das also keine Einschränkung.
  • Auf Grund der Raumgröße unseres Aerobic-Raumes können wir wegen der 20m² Regel derzeit leider kein Gruppenfitness anbieten.

Bei der Umsetzung dieser Regeln setzen wir auf die Eigenverantwortung unserer Kunden. Die Desinfektion des Gerätes nach der Benutzung, sollte dabei so selbstverständlich sein, wie regelmäßiges Händewaschen. Die oben genannten Bestimmungen gelten bis 30. Juni. Da bis dahin alle, die das wollen geimpft sein müssten, können wir ab 1. Juli mit weiteren Lockerungen der Regeln rechnen.

Es wird Zeit gemeinsam durchzustarten und wieder selbst die Verantwortung für unser Gesundheit zu übernehmen.

Wir freuen uns auf euch!